Neuer Lehrbrief im Fernkurs Theologie kommt aus der KAMP

Im Rahmen der Aktualisierung der Lehrbriefe des Pastoraltheologischen Aufbaukurses von Fernkurs Theologie, Würzburg, ist nun der Lehrbrief 4.2 "Missionarisch Kirche sein" erschienen. Der Autor ist der Leiter der Arbeitsstelle KAMP, Hubertus Schönemann.

Der Lehrbrief thematisiert die Entwicklung des missionarischen Paradigmas vor, während und nach dem II. Vatikanischen Konzil mit seiner veränderten Hermeneutik des "Missionarischen". Eine theologische Grundlegung zeigt Mission als Hineingenommensein in die Geschichte Gottes mit der Menschheit. Christliche oder kirchliche Mission heißt heute, Menschen für die Begegnung mit dem heilschaffenden Gott aufzuschließen. Gesellschaftliche Entwicklungen erfordern einen neuen Stil des Christseins in der Gegenwart, der sich auch in veränderter kirchlicher Praxis und in veränderten Sozialgestalten und Beteiligungsformen niederschlägt.

Der Lehrbrief schließt mit Hinweisen auf konkrete Auswirkungen eines erneuerten missionarischen Denkens und Handelns für die Gestaltung kirchlich-pastoraler Vollzüge.

Der Lehrbrief ist nicht über die Arbeitsstelle, sondern nur im Zusammenhang mit der Anmeldung zum entsprechenden Fernstudienkurs bei der Domschule Würzburg erhältlich.