Veranstaltungen

Die christliche Spiritualität ist in der Krise, die Gottesrede ist brüchig und lebensfern geworden. In der Theologie gibt es schon länger diverse Versuche, auf neue Weise von Gott zu sprechen oder einen Lebensglauben zu entdecken, indem Menschen sich um eines guten Lebens willen der säkularen Kultur stellen. Menschen sind und werden selbst zu Theologietreibenden, Gottes Präsenz auf neue Weise zu entdecken, zu enthüllen und mitteilbar zu kodieren.

weiterlesen

Die KAMP lädt mit anderen Partnern zu einem interdisziplinären ökumenischen Symposium für 22.-24.3.2022 ins Augustinerkloster nach Erfurt ein.

weiterlesen

Im Rahmen des Projekts Charismenorientierung lud das Referat Evangelisierung und Charismentorientierung Expert:innen am 16.8.2021 zu einer digitalen Fachveranstaltung ein, um die Ergebnisse der Befragung zu diskutieren und weiterführende Fragestellungen und Handlungsoptionen zu identifizieren und zu erörtern.

weiterlesen

Nicht erst seit der Covid-19-Pandemie wird gern von der Digitalisierung gesprochen, eine bessere technische Ausstattung oder deren Finanzierung gefordert. Doch was macht die Digitalisierung eigentlich mit unserer Gesellschaft? Der Begriff "Digitalität" nimmt genau diese Wechselwirkungen hin auf die Gesellschaft, auf politische Systeme und auf den Einzelnen in den Blick. Er stand im Mittelpunkt der Online-Tagung des Katholischen Forums im Land Thüringen und der KAMP am 13. Oktober 2021.

weiterlesen

Vorausgegangen war: Die Arbeitsstelle war im Gefolge des Allgemeinen Direktoriums für die Katechese (2020) und den Anliegen der AG Katechese und Mission der Pastoralkommission vom Beirat KAMP mit einer Erhebung zum Stand der Katechese in den deutschen Diözesen beauftragt worden. Im Erhebungszeitraum 15.1.–11.3.2021 wurden Leitungen von Seelsorgeämtern, Bistumsverantwortliche (KKMP) und wissenschaftlich mit Katechese Befasste (AKRK) sowie andere Stakeholder zur Einschätzung der Situation der Katechese befragt.

weiterlesen

Prozesse der Pastoral- und Kirchenentwicklung beschäftigen derzeit viele Bistümer. Doch wie kann dabei größtmögliche Partizipation gewährleistet werden? Wie kann das prozesshafte Miteinander als geistliches Geschehen erfahren werden? Welche Rolle kann insbesondere die Hl. Schrift dabei spielen? Dazu bieten wir eine Veranstaltung im Januar 2020 an.

weiterlesen

In vielen Bistümern werden derzeit in den örtlichen Gemeinden unterhalb der Pfarrei- oder Seelsorgeeinheitsebene Erfahrungen mit ehrenamtlichen Leitungs­teams gesammelt. Wir haben dazu am 24./25.1.2018 eine Lernwerkstatt mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von 13 Bistümern veranstaltet.

 

weiterlesen

Eine Denkwerkstatt sollte es sein, ein „Brutkasten“, eine Ideenschmie­­de, die Tagung, die vom 19. bis zum 22. Juni 2017 auf dem Odilienberg im Elsass stattfand.

Lesen Sie dazu den Tagungsbericht in unserem Online-Magazin euangel.

weiterlesen

Ein neu­es Nach­den­ken über Mis­si­on, das we­ni­ger von ei­ner zu ver­kün­den­den Wahr­heit aus­geht, son­dern von dem her, was die Men­schen be­wegt, was ihr Le­ben prägt: Das wollte die Tagung 8. bis 10. März 2016 in Frank­furt/Main in Kooperation mit dem Institut für Weltkirche und Mission (IWM), ausgehend vom Mis­si­ons­pa­ra­dig­ma „mis­sio in­ter gen­tes“, anstoßen.

Lesen Sie dazu den Tagungsbericht in unserem Online-Magazin euangel.

weiterlesen

Die Frage nach einer missionarischen Pastoral der Zukunft hat eine Fach­tagung gestellt, die vom 21. bis 23. Oktober 2013 in Würzburg stattfand.

Lesen Sie dazu den Tagungsbericht in unserem Online-Magazin euangel.

weiterlesen