Aktuelles

Der Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre der Universität Freiburg hat mit dem Leiter der KAMP, Dr. Hubertus Schönemann ein ausführliches Interview über Mission geführt. Dabei spielte das Panorama gegenwärtiger missionarischer Initiativen und Bewegungen, Kriterien für eine verantwortbare Missionstätigkeit der Kirche heute und Beispiele missionarischen Engagements von Christinnen und Christen eine Rolle.

weiterlesen

Der Lehrbrief "Missionarisch Kirche sein" komplettiert nun den Pastoraltheologischen Kurs des Würzburger Fernkurses.

weiterlesen

Neu auf dieser Website finden Sie eine Zusammenstellung von Informationen zum Wandel im Ehrenamt - ein Wandel, auf den sich auch die Kirche einstellen muss.

weiterlesen

Ein Bar Camp zu Evangelisierung und Katechese

weiterlesen

Der Band beleuchtet aktuelle Entwicklungen in Freizeit und Tourismus und fragt nach deren Konsequenzen für kirchliches Handeln.

weiterlesen

Der Jahresbericht 2019 über die Arbeit der KAMP ist erschienen. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

weiterlesen

Ein neues Onlineangebot stellt katechetische Materialien in den Sprachen Deutsch, Arabisch und Farsi zur Verfügung, die im Rahmen der Taufvorbereitung für geflüchtete Taufbewerber genutzt werden können.

weiterlesen

Der Band dokumentiert die Keynotes der „pastorale!“ 2019 in Magdeburg und reflektiert die Herausforderungen für das kirchliche Leben im säkularen Umfeld.

weiterlesen

Rund 40 Mitarbeiter/-innen aus 14 Bistümern kamen auf Einladung der KAMP am 13. und 14. Januar 2020 in Frankfurt zusammen, um sich über die Gestaltung kirchlicher Entwicklungsprozesse auszutauschen. Die Leitfragen dabei: Wie können solche Prozesse Partizipation in der Kirche voranbringen? Und wie werden solche Prozesse ein geistliches Geschehen? Welche Rolle kann dabei insbesondere die Schrift spielen?

weiterlesen

Die evangelische Arbeitsstelle midi veröffentlicht eine Übersicht über innovative Gemeindeformen im Raum der EKD, in der eine Vielfalt von Sozialformen von Kirche sichtbar wird.

weiterlesen