Publikationen

Unter pastoral-praktischer Perspektive werden traditionelle und neu entstandene Projekte städtischer Pastoral vorgestellt. Neben der Schilderung klassischer Gemeindemissionen stehen Berichte der neueren Stadtmissionen. Eine pastoraltheologische und biblische Reflexion veranschaulicht die Relevanz der Begegnung von Evangelium, Stadt und Kirche.

weiterlesen

Die Broschüre gibt mit vier Beiträgen von Dr. Martin Hochholzer einen Einblick in die Vielfalt der Themen, die das KAMP-Referat Sekten- und Weltanschauungsfragen bearbeitete.

weiterlesen

Die Fragen der Eschatologie gehen alle an: Jeder Mensch ist endlich. Außertheologisch werden sie jedoch kaum wahrgenommen. Um das Evangelium in der gegenwärtigen Kultur neu zu buchstabieren, ist es deshalb notwendig, sich über die gewohnten Grenzen der Disziplinen hinweg über die Frage nach dem Ganzen, nach dem, was letztlich zählt, zu verständigen.

weiterlesen

Wie stellt sich die Praktische Theologie der religiösen, kulturellen und gesellschaftlichen Situation der Gegenwart? Der Band dokumentiert die Ergebnisse eines Projekts pastoraltheologischer Nachwuchswissenschaftler/innen.

 

weiterlesen

In vermeintlich christlich geprägten Gesellschaften verschwindet Religion aus der Öffentlichkeit, Glück und Lebenssinn werden jenseits eines religiösen Horizonts gesucht. Wie kann der Mensch des säkularen Zeitalters Gott erfahren, wo scheinbar nur innerweltliche Sinnkategorien zur Verfügung stehen? Wie kann Glaubensverkündigung geschehen, die die Existenzbedingungen moderner Menschen ernst nimmt?

weiterlesen

Als erste Ausgabe der neuen Schriftenreihe KAMP kompakt befasst sich eine Broschüre mit der pastoraltheologischen und religionssoziologischen Deutung des aktuellen MDG-Milieuhandbuchs.

weiterlesen

Die Broschüre dokumentiert eine Kooperationstagung von KAMP und Evangelischer Zentralstelle für Weltanschauungsfragen zu den Lebens- und Denkwelten Konfessionsloser und den damit verbundenen Herausforderungen für die Pastoral, insbesondere für einen Glaubensdialog.

weiterlesen

Die Pastoralkonzepte der deutschen Bistümer mit den größeren Pfarreien und Seelsorgeräumen scheinen weitgehend von der Stadt-Situation geprägt zu sein. Doch welche Bilder bestimmen die Praxis "auf dem Land"? Der Band ist hervorgegangen aus der Tagung "Landpastoral" der KAMP im Herbst 2011 in Zusammenarbeit mit der Theologischen Fakultät Fulda und der Diözese Fulda.

weiterlesen

Mit Beiträgen von Markus-Liborius Hermann, Tobias Kläden, Martin Hochholzer und Hubertus Schönemann.

weiterlesen

2 | 2020 Perspektive Geschlecht

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe